Popnet: Keine Kredite mehr

Dienstag, 25. September 2001 18:49

Der Hamburger Internetagentur Popnet (WKN: 622810<PNZ.FSE>) wird der Geldhahn zugedreht. Das Unternehmen meldete am Dienstag, dass die Commerzbank die zugesicherte Kreditlinie über 17,5 Mio. DM gekündigt hat. Die Commerzbank hat die Kreditlinie mit sofortiger Wirkung gekündigt. Über den Grund sagte Popnet nichts, nur dass es "aus wichtigem Grund" geschehen sei. Bereits in der vergangenen Woche hatte die Commerzbank die Kreditline ausgesetzt und nun gekündigt. Nun hat das Unternehmen nur noch Bargeldbestände von 3,3 Mio. DM zur Verfügung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...