Pixelpark: Konzernergebnis negativ

Dienstag, 16. Mai 2006 00:00

BERLIN - Die Pixelpark AG (WKN: 126225<PXL1.FSE>) konnte die Gewinnschwelle im abgelaufenen Geschäftsjahr 2005 trotz einer Umsatzsteigerung von mehr als 30 Prozent nicht überwinden..

Wie das Unternehmen mitteilte, erhöhte sich der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um mehr als 30 Prozent und erreichte nach 18,2 Mio. Euro im Jahr 2004 nun 24,2 Mio. Euro. Beim Umsatz konnte Pixelpark in allen Segmenten zulegen. Der Bereich Informationstechnologie verzeichnete dabei mit einer Steigerung von 4,7 Mio. Euro auf sieben Mio. Euro das stärkste Wachstum. Grund für diese Verbesserungen seien unter anderem die im zweiten Halbjahr 2005 getätigten mehrheitlichen und vollständigen Zukäufe von fünf IT- und Beratungsgesellschaften, so ein Sprecher von Pixelpark.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...