Pixelpark explodiert

Mittwoch, 18. April 2001 13:44

Pixelpark AG (WKN: 514350 <PXL.ETR>): Pixelpark-Aktien steigen am Mittwoch um über 30 Prozent. Allerdings gibt es dafür keinen fundamentalen Grund. Auf dem Parkett werden gleich mehrere Begründungen geliefert. Einerseits gibt es wieder einmal Gerüchte, dass Bertelsmann seinen Anteil an Pixelpark verkaufen will. Die Deutsche Telekom, die schon einmal als interessierter Bieter gehandelt wurde, soll ihr Interesse nochmals bekundet haben.

Ein anderes Gerücht behauptet das genaue Gegenteil. Angeblich soll ein internes Papier von Pixelpark nach außen gedrungen sein, in dem Bertelsmann noch einmal bestätigt, dass der Konzern voll und ganz hinter dem Unternehmen steht. Allerdings schliesst das eine das andere nicht aus. Bei einer Pressekonferenz vor einigen Wochen erklärte Bertelsmann, dass das Medienunternehmen so lange hinter seiner Tochtergesellschaft stehen würde, bis ein geeigneter Partner gefunden worden sei. Die Telekom könnte ein solcher Partner sein. Bertelsmann hält einen mehrheitlichen Anteil von 58 Prozent an Pixelpark.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...