Pixelpark: Besseres Gesamtjahr 2004

Mittwoch, 6. April 2005 10:58

BERLIN - Pixelpark AG (WKN: 126225<PXL1.FSE>), Anbieter von Internetdienstleistungen, gab heute das vorläufige Ergebnis für das Gesamtjahr 2004 bekannt. Das Unternehmen verzeichnetet ein Umsatzplus von 28 Prozent auf 18,2 Mio. Euro (2003: 14,2 Mio. Euro). Das EBITDA (Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) vor Anrechnung der Restrukturierungskosten verbesserte sich von minus 3,5 Mio. Euro im Jahr 2003 auf minus 1,4 Mio. Euro in 2004. Es wurde ein Konzernfehlbetrag von minus 2,1 Mio. Euro gemeldet (2003: minus 6,6 Mio. Euro). Laut Unternehmensangaben sei zwar im zweiten Halbjahr 2004 die operative Gewinnschwelle erreicht worden, das Gesamtjahresergebnis sei aber durch ein schwaches erstes Halbjahr und einmalige Rückstellungen in Höhe von 0,4 Mio. Euro im Zusammenhang mit einer Klage gegen ehemalige Vorstandsmitglieder beeinträchtigt worden. Pixelpark verfügte zum 31.12.2004 über eine Eigenkapitalquote in Höhe von 41 Prozent und über liquide Mittel in Höhe von 5,8 Mio. Euro. Der vollständige Jahresbericht werde am 1. Juni 2005 veröffentlicht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...