Pixar: Wertpapieraufsicht ermittelt

Montag, 29. August 2005 08:52

LOS ANGELES - Das amerikanische Animationsstudio Pixar Animation Studio (Nasdaq: PIXR<PIXR.NAS>, WKN: 898293<PIX.FSE>) sieht sich Ermittlungen von Seiten der US-Wertpapieraufsicht U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) gegenüber.

Das Unternehmen, das mit Animationsstreifen, wie der „Toy Story“ Reihe erfolgreich war, will mit den US-Aufsichtsbehörden zusammenarbeiten. Welche Unterlagen im Detail an die SEC weitergeleitet werden, wurde jedoch nicht bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...