Pinnacle verfehlt Erwartungen

Mittwoch, 29. Oktober 2003 15:15

Der führende US-Spezialist für Video-Schnitttechniken Pinnacle Systems (Nasdaq: PCLE<PCLE.NAS>, WKN: 894531<PNA.FSE>) kann zwar seine Umsatzerlöse gegenüber dem Vorjahr leicht steigern, allerdings muss das Unternehmen aber auch einen höheren Verlust ausweisen als zunächst erwartet.

So berichtet im kalifornischen Mountain View ansässige Gesellschaft von einem Umsatzplus von 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei Pinnacle 70,9 Mio. US-Dollar einnehmen konnte. Dabei musste das Softwareunternehmen einen operativen Verlust von 8,39 Mio. US-Dollar oder 13 US-Cent je Aktie hinnehmen, nachdem Pinnacle im Vorjahr noch einen Nettogewinn von 4,19 Mio. Dollar ausweisen konnte. Mit den vorgelegten Zahlen blieb die Gesellschaft leicht hinter den Erwartungen der Wall Street zurück, welche im Vorfeld mit einem operativen Minus von zehn US-Cent je Anteil gerechnet hatte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...