Philips: Umsatzanstieg in allen Bereichen

Montag, 17. Oktober 2005 11:42

EINDHOVEN - Wie der niederländische Elektronikkonzern Philips Electronics N.V. (WKN: 940602<PHI1.FSE>) am heutigen Montag verkündete, stieg der Gewinn im dritten Quartal stärker, als von Analysten prognostiziert. Das meldet das Handelsblatt heute.

So habe sich der Gewinn von 1,17 Mrd. Euro oder 92 Cent pro Aktie im Vorjahr auf 1,44 Mrd. Euro oder 1,44 Euro pro Aktie erhöht, während Analysten einen Gewinn vom lediglich rund 1,26 Mrd. Euro erwartet hatten. Gleichzeitig kletterte der Umsatz um fünf Prozent auf 7,63 Mrd. Euro, obwohl Insider mit einem Umsatzrückgang von 2,3 Prozent gerechnet hatten. Der operative Gewinn sank allerdings um 1,02 Mrd. Euro auf 442 Mio. Euro, da im Vorjahr ein Teil der Einmalerlöse in den operativen Gewinn miteingeflossen waren. Analysten hingegen hatten diesen Wert bei 244 Mio. Euro vermutet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...