Philips stößt DVD- und Blu-ray-Technikgeschäft ab

Dienstag, 6. Februar 2007 00:00

AMSTERDAM - Der niederländische Elektronikkonzern Philips (WKN: 940602<PHI1.FSE>) hat sich von seinem DVD- und Blu-ray-Technikgeschäft getrennt und die entsprechende Sparte Optical Media & Technology (OM&T) an die indische Moser Bear veräußert. Die Transaktion sei rückwirkend zum 1. Januar 2007 geschehen, so das Unternehmen. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt.

Der Verkauf steht im Zusammenhang mit der Neuausrichtung des Konzerns. Philips will sich künftig vor allem auf die Bereiche Gesundheit, Lifestyle und Technologie konzentrieren. Die OM&T-Sparte beschäftigte zuletzt etwa 50 Mitarbeiter in Eindhoven und setzte im vergangenen Jahr rund 10 Mio. Euro um.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...