Philips kauft Color Kinetics

Dienstag, 19. Juni 2007 00:00

AMSTERDAM - Der niederländische Elektronikkonzern Royal Philips Electronics (WKN: 940602) vermeldete am heutigen Dienstag die Übernahme von Color Kinetics Incorporated.

Color Kinetics mit Sitz in Boston (Massachusetts) ist ein Anbieter von Lichtsystemen. Die Entwicklung und Vermarktung der Produkte basiert auf der LED - (Light Emitting Diode) - Technologie. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst darüber hinaus Patente für die Bereiche Überwachung- und künstliche Intelligenz im LED-Lichttechnologiesegment. Nach der Übernahme von Lumileds im Jahr 2005 und der erst kürzlich getätigten Akquisition von TIR Systems weitet Philips mit dieser Transaktion das Engagement im LED-Markt weiter aus. Der niederländische Elektronikkonzern kann somit die Marktposition im Solid State Lighting (SSL) - Modulmarkt ausbauen und decke damit die einzelnen Segmente dieser Wertschöpfungskette weitestgehend ab. Color Kinetics erwirtschaftete im Jahr 2006 einen Umsatz in Höhe von 65 Mio. US-Dollar. Das Unternehmen konnte den Umsatz in den Jahren 2001 bis 2006 durchschnittlich um 31 Prozent steigern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...