Philips-Halbleitersparte: Investoren erhalten Zuschlag

Freitag, 4. August 2006 00:00

EINDHOVEN - Der niederländische Elektronikkonzern Philips (WKN: 940602<PH1.FSE>) verkauft 80,1 Prozent seiner Halbleitersparte an eine Investorengruppe aus Kohlberg Kravis Roberts & Co. (KKR) und Silver Lake Partners.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...