Philips Electronics: Abschied aus dem LCD-Geschäft?

Freitag, 22. September 2006 00:00

TAIPEH/EINDHOVEN - Philips Electronics N.V. (WKN: 940602<PHI1.FSE>) will sich Presseberichten zufolge aus dem LCD-Geschäft zurückziehen. Aus diesem Anlass stünde das LCD-Joint Venture des niederländischen Elektronikherstellers mit LG Electronics Inc. zur Disposition.

Philips Electronics hält einen Anteil von 32,9 Prozent an dem Venture LG Philips LCD. Nach einer Meldung der taiwanesischen Zeitung Commercial Times sei Philips nun auf der Suche nach Unternehmen, die Interesse an dem Venture-Anteil hätten. In dem Artikel wurden keine Quellen genannt. Als potenzieller Interessent wurde Sharp. Co. genannt. Erst kürzlich hatte Sharp bekannt gegeben, auf dem LCD-Markt in Zukunft stärker auf Produkte der achten Generation setzen zu wollen. Aus diesem Anlass will das japanische Unternehmen auch die Produktionskapazitäten erhöhen. LG Electronics hält rund 38 Prozent an LG Philips LCD.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...