Philippinen: PLDT legt beim Gewinn 35 Prozent drauf

Freitag, 5. August 2005 12:39

MANILA - Das philippinische Telekommunikationsunternehmen Philippine Long Distance Company (NYSE: PHI<PHI.NYS>, WKN: 893264<PLO.FSE>) verzeichnete im ersten Halbjahr 2005 einen Gewinnsprung von 35 Prozent. Dies teilte die Gesellschaft bei der heutigen Vorlage der Geschäftszahlen mit.

Demnach stieg der Nettogewinn auf 16,6 Mrd. Philippinische Pesos (296,6 Mio. US-Dollar) an. Der Umsatz der Unternehmensgruppe konnte bei dieser Entwicklung nicht mithalten. Hier wurden mit 59,5 Mrd. Pesos drei Prozent mehr als noch im Vorjahreszeitraum erwirtschaftet. Das EBITDA verbesserte sich ebenfalls und lag bei 37,5 Mrd. Pesos. Zusätzlich wurden 312 Mio. Dollar Schulden abgebaut.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...