Perficient sieht höhere Einnahmen

Dienstag, 13. April 2004 08:51

Der amerikanische eBusiness-Spezialist Perficient (Nasdaq: PRFT<PRFT.NAS>, WKN: 924876<PFS.FSE>) sieht für das erste Quartal 2004 höhere Umsätze als zunächst erwartet.

So rechnet das Management der Gesellschaft für das erste Quartal nunmehr mit Einnahmen von 7,8 bis 8,0 Mio. US-Dollar. Das Servicegeschäft soll dabei 6,6 bis 6,7 Mio. Dollar zum Gesamtumsatz beisteuern, während das Softwaregeschäft zwischen 1,2 und 1,3 Mio. Dollar zu den Gesamteinnahmen beitragen soll. Inwieweit sich durch die höheren Umsätze die Ertragssituation im Unternehmen ändert, wurde nicht bekannt. Ursprünglich stellte die Gesellschaft Umsätze zwischen 6,5 bis 6,9 Mio. Dollar in Aussicht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...