PeopleSoft: keine Geschäftsbelebung zu erwarten

Dienstag, 21. Januar 2003 08:48

Kunden von Unternehmenssoftwarehersteller wie PeopleSoft (Nasdaq: PSFT<PSFT.NAS>, WKN: 885132<PSF.FSE>) haben nicht vor, ihre Ausgaben im laufenden Jahr gegenüber dem Vorjahr zu erhöhen. Weder Boise Cascade, welche jüngst die Implementierung von PeopleSofts Resource- und Buchhaltungssoftware abgeschlossen hat, noch Unternehmen wie Cypress Semiconductor und Delphi, welche auf Konkurrenzprodukte der Softwarehäuser i2 Technologies und SAP AG setzen, wollen ihre Ausgaben im laufenden Jahr erhöhen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...