PCCW und Telstra gründen Joint Venture

Mittwoch, 7. Februar 2001 14:27

Die australische Telekom Telstra (Australien: TLS, WKN: 909947) und das Hongkonger Telekom- und Internetunternehmen PCCW (Hongkong: 0080, WKN: 924882) haben ihre bereits im April 2000 begonnene strategische Allianz vervollständigt. Die beiden Unternehmen haben gemeinsam drei Joint Venture Firmen gegründet. Das Joint Venture, das einen IP-basierten Backbone in der Region Asien-Pazifik betreiben soll, wird als Reach Ltd. ins Firmenregister eingetragen. Das Unternehmen, das beiden Partnern zu 50% gehört, wird die bereits vorhandene Infrastruktur der beiden Unternehmen in der Region vereinen und Sprach-, Datenübertragungsdienste und Internet Access anbieten.

Die Regional Wireless Company (RWC) wird im Raum Asien-Pazifik mobile Dientste anbieten. Der mobile Geschäftsbereich von PCCW Hongkong, CSL, wird darin aufgehen. Zuvor hatte sich Telstra zu 60% an dem Unternehmen für 1,68 Mrd. USD beteiligt. Die verbliebenen 40% bleiben im Besitz von PCCW.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...