PCCW und Telstra erhöhen Zinsrahmen für Kredit

Dienstag, 9. Januar 2001 09:29

Die beiden Unternehmen Pacific Century CyberWorks (NYSE: PCW, WKN: 924065) und die australische Telstra Corp. (NYSE: TLS, WKN: 909947) haben sich auf eine Erhöhung der Zinsen für ihren Kredit geeinigt. Beide Unternehmen wollen für ihr Joint Venture Internet Protocol Backbone Co. einen Kredit in Höhe von 1,5 Mrd. USD aufnehmen. Die Banken, die die Transaktion durchführen, Barclays Capital und Chase J.P. Morgan & Co., berichteten von Schwierigkeiten das Geld aufzutreiben, da die Kreditgeber die geringen Zinsen bemängelten.

Die beiden Unternehmen einigten sich am Dienstag auf eine Erhöhung der Zinsen von 0,55%. Die Banken wollten das höhere Risiko, das ein Kredit für den Telekomsektor nach sich zieht, eingepreist sehen. Nach den Kursverlusten im Telekomsektor und der Warnung der Bank von England, dass steigende Schuldenberge amerikanische und europäische Telefongesellschaften in finanzielle Schwierigkeiten bringen könnten, reagieren Banken bei Kreditanfragen von Telekomunternehmen sehr zurückhaltend.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...