PCCW sinkt weiter

Dienstag, 24. Oktober 2000 09:45

Pacific Century CyberWorks Ltd. (Hongkong, SEHK: 0008, WKN: 924882): Nachdem der Handel der PCCW-Aktie am Montag ausgesetzt wurde, da der Konzernvorstand der Internet-Holding über eine Kapitalerhöhung und die Ausgabe einer Wandelanleihe beraten hatte, verlor die PCCW-Aktie am Dienstag um 7,7% an Wert. Das ist als Folge der Entscheidung zu sehen, dass der Konzernvorstand am Montag beschlossen hatte, insgesamt $1,8 Mrd. an neuen Aktien bzw. Wandelanleihen auszugeben.

Auf diese Weise versucht das Unternehmen, seine Kapitalbasis zu stärken. Und das aus gutem Grund. Seit dem Kauf von Cable & Wireless HKT im August diesen Jahres leidet PCCW unter hohen Schulden. Vor zwei Wochen konnte ein Kollaps des Unternehmens nur dadurch verhindert werden, indem das australische Telekommunikationsunternehmen Telstra bei PCCW einstieg, wodurch diese einen Teil ihrer Schulden mit Hilfe der Verkaufssumme tilgen konnten. Doch noch immer drücken das Unternehmen hohe Schulden, wodurch das Vertrauen der Investoren mittlerweile so gut wie verloren gegangen ist.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...