PCCW plant neue Schuldverschreibungen

Dienstag, 9. Oktober 2001 10:56

Pacific Century CyberWorks (Hongkong: 0008; WKN: 552631<TH3A.BER>): Die Aktien von PCCW, dem Kommunikationsunternehmen des asiatischen Taicoons Richard Li, konnten eine über vier Tage andauernde Rally hinlegen. Gründe sehen Marktteilnehmer in Zeitungsartikeln, in denen berichtet wird, dass das Unternehmen Schuldverschreibungen ausgeben wird, um so den Schuldenberg zu reduzieren. Die Ausgabe neuer Schuldverschreibungen wird aufgrund der sehr niedrigen Zinsen positiv beurteilt.

Die wöchentlich erscheinende Wirtschaftszeitung „Basis Points“ veröffentlichte in einem Artikel, dass PCCW Anfragen an Investment Banker bezüglich einer Emission von Schuldverschreibungen gestellt habe. Ferner wurde berichtet, dass PCCW eine Erlaubnis bei der Telekommunikationsbehörde beantragt hat, zusätzliche Dienstleistungen neben Festnetz- und Breitbanddiensten unter Marktpreisen anbieten zu können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...