PCCW: Keine Sorge wegen M1-Gebot!

Donnerstag, 31. Mai 2001 15:43

Pacific Century Cyberworks (Hongkong: 0008, WKN: 924882<TH3.FSE>): Ein Sprecher von PCCW ist Gerüchten entgegengetreten, das Unternehmen könne das beabsichtigte Angebot für das Mobilfunkunternehmen MobileOne aus finanziellen Gründen nicht bezahlen. Die Finanzierung des Angebots für M1 sei kein Problem, so ein Unternehmenssprecher. Allerdings wollte er sich nicht zu den finanziellen Einzelheiten des Angebots äußern.

Bedenken waren aufgekommen, als bekannt wurde, dass die Banken das Minimumgebot für das zweitgrößte Mobilfunkunternehmen von Singapur auf 1,2 Mrd. Dollar festgelegt haben. Die beiden Unternehmen Maxis Communications und die britische Vodafone hatten nach einer Prüfung des Unternehmens von einem Gebot Abstand genommen. PCCW hat einen Schuldenberg von ungefähr 5 Mrd. Dollar. Analysten befürchten, dass weitere Schulden die Bilanz des Unternehmens weiter ins Verderben reißen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...