PCCW im Clinch mit Regulierungsbehörde

Dienstag, 13. November 2001 09:02

Pacific Century CyberWorks (Hongkong: 0008, WKN: 552631<TH3A.FSE>): Zwei Telekommunikations-Unternehmen haben Beschwerde gegen PCCW eingelegt. Dem Telekommunikationsdienstanbieter wird seitens Wharf New T&T und New World Telephone vorgeworfen, abgesprochene Serviceleistungen nicht bereit zu stellen. Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation wurde in diesem Zusammenhang angerufen.

Konkret richten sich die Vorwürfe dagegen, dass Anbieter von Festnetzdiensten in Hongkong oftmals nicht über die PCCW-Leitungen ihre Dienste anbieten konnten, obwohl dieses zugesichert worden war. Viele Kunden würden sich daher bei den Anbietern beschweren. Gemäß eigener Angaben habe Wharf New T&T bereits abwandernde Kunden zu beklagen, weil die Services des Anbieters zumindest zum Teil zwischenzeitlich brach liegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...