PC-Absatz im ersten Quartal übertrifft Erwartungen

Donnerstag, 20. April 2006 00:00

Der weltweite Absatz von PCs stieg im ersten Quartal des laufenden Jahres 2006 um 12,9 Prozent und lag damit über den prognostizierten Werten.

Dabei stieg der Absatz in nahezu allen Regionen mehr als erwartet an, was vor allem auf eine starke Performance im Bereich der Notebooks zurückzuführen war. Während im ersten Quartal des Jahres 2005 noch 47,1 Millionen Geräte verkauft wurden, stieg dieser Wert in den ersten drei Monaten dieses Jahres auf 53,2 Millionen Geräte. Der Computerhersteller Dell Inc. (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 121092<DLCA.FSE>) war dabei zwar nicht so präsent wie im Vorjahr, blieb jedoch mit einem Marktanteil von 18,1 Prozent (Vorjahr: 18,6 Prozent) auf Platz eins.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...