Payom Solar kauft chinesische Solarmodule von Yingli

Donnerstag, 7. Mai 2009 17:45
Paymon-Solar_logo.gif

MERKENDORF (IT-Times) - Die Payom Solar AG (WKN: A0B9AH) hat einen Rahmenkaufvertrag mit der chinesischen Yingli Green Energy Holding Company Ltd. (Yingli) geschlossen. Wie der deutsche Spezialist für das Indach- und Aufdachsegment heute mitteilte, hat der Rahmenvertrag einen Umfang von 20 Megawatt (MW).

Die Payom Solar AG geht davon aus, die gesamten 20 MW aufgrund der derzeit großen Nachfrage bis zum Jahresende 2009 verbauen zu können. Das Solarunternehmen erwartet nach Angaben von Unternehmensvorstand Jörg Truelsen mit den Erlösen aus dem heute bekannt gegebenen Rahmenvertrag den kompletten Umsatz aus dem Geschäftsjahr 2008 zu übertreffen. Der mit Yingli vereinbarte Kaufpreis für die Module trägt nach Angaben der Payom Solar AG den gesunkenen Weltmarktpreisen Rechnung.

Meldung gespeichert unter: Payom Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...