Paragon AG bringt Zahlen

Donnerstag, 4. November 2004 13:16

Paragon AG (WKN: 555869<PGN.FSE>): Die Paragon AG, Sensor-Hersteller und Auftragsproduzent im Bereich Electronic Solutions, gab heute die Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt. Demnach stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im dritten Quartal 2004 um 62 Prozent auf 47,3 Mio. Euro. Zeitgleich sei das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) um 90,6 Prozent auf 3,6 Mio. Euro gestiegen. Die EBIT-Marge konnte von 6,6 Prozent auf 7,7 Prozent erhöht werden. Parallel dazu verbesserte sich das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) im Vorjahresvergleich um 64 Prozent auf 7,2 Mio. Euro. Auch der Nettogewinn wuchs um 49,2 Prozent auf 1,4 Mio. Euro, was einem Gewinn von 34 Cent pro Aktie entspreche.

Die liquiden Mittel des Konzerns stiegen zum Ende des Berichtszeitraums auf

insgesamt 2,7 Mio. Euro gegenüber 2,5 Mio. Euro im entsprechenden Zeitraum 2003. Auch das Eigenkapital wuchs von 12,1 Mio. auf 13,6 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...