paragon AG: Automobil-Segment sorgt für Wachstum

Dienstag, 6. Mai 2008 12:20
paragon

DELBRÜCK - Die paragon AG (WKN: 555869), ein deutscher Anbieter von Systemlösungen, wies die Zahlen für das erste Quartal 2008 aus. Dabei konnte besonders das Segment Car Media das Wachstum weiter beschleunigen.

Der Umsatz legte in den ersten drei Monaten um 15 Prozent auf 29,4 Mio. Euro zu. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) summierte sich auf 5,6 Mio. Euro nach 4,9 Mio. Euro im Vorjahr. Beim EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) wurde ein Zuwachs um acht Prozent auf 2,3 Mio. Euro verzeichnet. Die Marge erhöhte sich von 6,2 Prozent auf acht Prozent. paragon wies ein Periodenergebnis von 241.000 Euro aus, das erwartungsgemäß, auf Grund außerordentlicher Belastungen durch den Umtausch von Genussrechten, unter dem Vorjahreswert von 565.000 Euro lag. Langfristig wolle man aber von deutlich geringeren Zinszahlungen profitieren. Es wurde ein Ergebnis je Aktie von sechs Cent ausgewiesen (2007: 14 Cent).

Im dominierenden Geschäftsfeld Automotive lag der Umsatzanteil bei 83 Prozent. Der Umsatz konnte insgesamt um 20,6 Prozent auf 24,3 Mio. Euro gesteigert werden. Den größten Zuwachs verzeichnete der Bereiche Car Media Systeme mit einem Umsatzplus von 40,4 Prozent, so paragon. Auf die Unit Electronic Solutions entfielen 5,1 Mio. Euro Umsatz, dieser war, auch auf Grund von Währungsumrechnungen, somit gegenüber dem Wert von 2007 von 5,4 Mio. Euro leicht rückläufig.

Meldung gespeichert unter: paragon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...