Pandatel steigert Umsatz und Ertrag

Mittwoch, 15. Mai 2002 11:02

Pandatel AG (WKN: 691630<PDE.FSE>): Der Spezialist für Netzzugangs- und Übertragungstechnologie auf Glasfaser- und Kupferbasis, Pandatel, hat heute die Zahlen für das erste Quartal 2002 bekannt gegeben. Demnach konnte das Unternehmen sowohl Umsatz als auch Ertrag steigern.

So konnte Pandatel beim Umsatz verglichen mit dem Vorjahr um 3,1 Prozent auf 7,1 Millionen Euro zulegen. Mit einem Vorsteuerergebnis (EBT) von 1,1 Millionen Euro übertraf man ebenfalls das Vorjahr, in dem ein EBT von 0,9 Millionen Euro erzielt worden war. Auch die Auftragseingänge geben ein positives Bild. Nach 9,1 Millionen Euro im Vorjahr sind hier 9,6 Millionen Euro für das erste Quartal 2002 zu verzeichnen. Pandatel sieht des weiteren eine starke Nachfrage nach dem neuen Glasfaser-Multiplexer Fomux 500. Der Grund sei die sich nicht lohnende Eigenproduktion für Telekommunikationsunternehmen bei einem solchen Nischenprodukt. So würden große Telekommunikationsgesellschaften und Carrier vermehrtes Interesse zeigen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...