palmOne kauft Palm-Namensrechte - Lizenzvereinbarung

Dienstag, 24. Mai 2005 13:33

MILPITAS - Der weltweit führende Handheld-Hersteller palmOne (Nasdaq: PLMO<PLMO.NAS>, WKN: 729798<PLV1.FSE>) übernimmt die alleinigen Namensrechte an der Marke Palm von PalmSource für rund 30 Mio. Dollar. Nach der Ausgliederung im Oktober 2003 hatten beide Firmen gemeinsam Namensrechte an der Marke Palm gehalten, wobei PalmSource nunmehr seinen 55prozentigen Anteil an palmOne abgibt. Die Zahlungen werden demnach über 3,5 Jahre erfolgen. palmOne wird daraufhin seinen Namen wieder in Palm, Inc ändern. Dies soll bereits im Jahresverlauf geschehen. Auch wird das Unternehmen mit einem neuen Logo noch in diesem Sommer aufwarten.

Neue Produkte, welche für den Herbst dieses Jahres erwartet werden, sollen bereits den Namen Palm tragen. Gleichzeitig hat palmOne eine Lizenzvereinbarung mit dem Betriebssystemhersteller PalmSource erneuert, wonach palmOne insgesamt 148,5 Mio. Dollar an PalmSource zahlen wird. Damit erwirbt palmOne die Lizenzrechte in den nächsten vier Jahren für das gleichnamige Mobile-Betriebssystem Palm OS.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...