Palm will Erwartungen erfüllen

Donnerstag, 29. November 2001 12:04

Palm Inc. (Nasdaq: PALM<PALM.NAS>, WKN: 931982<PLV.FSE>): Palm, noch die weltweite Nummer eins bei Handheld Computern, erwartet für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Verlust im Rahmen der durchschnittlichen Erwartungen. Zudem hat das Unternehmen angekündigt, die Kosten durch weitere Stellenkürzungen zu senken.

Das US-amerikanische Unternehmen, dessen Aktien in diesem Jahr bereits um 90 Prozent gefallen sind, teilte mit, dass man mit Umsätzen zwischen 250 Mio. Dollar und 280 Mio. Dollar im laufenden Quartal rechne. Zudem erwarte man einen Verlust im Rahmen der durchschnittlichen Schätzungen auf pro-forma Basis vor Amortisation und Restrukturierungskosten von 7 Cents je Aktie. Damit bestätigte Palm seine früheren Prognosen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...