Palm übernimmt Be

Freitag, 17. August 2001 12:03

Palm Inc. (Nasdaq: PALM<PALM.NAS>; WKN: 931982<PLV.FSE>): Der PDA-Hersteller Palm wird das Softwarehaus Be für umgerechnet 11 Millionen US-Dollar in eigenen Aktien übernehmen. Das gaben die beiden Firmen in Mitteilungen bekannt. Die Angestellten von Be will Palm übernehmen. Die Übernahme soll im vierten Quartal des Jahres abgeschlossen sein.

Das Betriebssystem BeOS von Be, das mit PC und Apple-Betriebssystemen kompatibel ist, konnte sich gegen Windows, Linux und Mac OS nie durchsetzen. Palm hingegen braucht dringend ein Multimedia-Betriebssystem, um gegen die Konkurrenz der Windows-CE Geräte bestehen zu können. Das bisherige Palm OS ist zwar leicht zu bedienen und ressourcenschonend, beherrscht aber

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...