Palm: Treo 750 kommt später - Prognosen gekürzt

Dienstag, 28. November 2006 00:00

SAN JOSE - Der amerikanische Handheld-Spezialist Palm (Nasdaq: PALM<PALM.NAS>, WKN: A0ETPB<PLV1.FSE>) nimmt seine Umsatz- und Gewinnprognosen für das laufende zweite Fiskalquartal 2007 zurück, nachdem sich die Markteinführung seines neuen Smartphones Treo 750 in den USA verzögern wird.

Palm macht hierfür Verzögerungen bei einem Carrier verantwortlich, der sicherstellen will, dass das neue Smartphone mit seinem Mobilfunknetz kompatibel ist. Den Namen des US-Carriers wollte Palm allerdings nicht nennen. Palm-Sprecherin Marlene Somsak erklärt die Verzögerungen mit sehr vielen Schritten, die im Rahmen des Zertifizierungsprozesses notwendig sind.

Die Markteinführung der neuen Version in Europa laufe aber gut, heißt es bei Palm. Man erwartet im laufenden Quartal International ein sehr gutes Geschäft.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...