Palm holt sich Beteiligungsgesellschaft ins Boot

Montag, 4. Juni 2007 00:00

SUNNYVALE - Der amerikanische Smartphone-Hersteller Palm Inc (Nasdaq: PALM, WKN: A0ETPB) hat sich mit Elevation Partners eine Beteiligungsgesellschaft ins Boot geholt. Demnach erwirbt Elevation Partners für 325 Mio. US-Dollar 25 Prozent der Anteile an Palm.

Darüber hinaus wird Palm eine Sonderdividende in Höhe von 9,0 US-Dollar an seine Aktionäre ausschütten. Die Sonderdividende soll durch das neue Investment sowie durch Barmittel als auch durch die Aufnahme neuer Schulden in Höhe von 400 Mio. Dollar finanziert werden, heißt es.

Darüber hinaus teilt das Unternehmen Änderungen im Management mit. Der vormalige CEO Eric Benhamou sowie D. Scott Mercer werden den Verwaltungsrat des Unternehmens verlassen. Im Gegenzug werden Fred Anderson und Roger McNamee von Elevation Partners in den Aufsichtsrat einziehen. Gleichzeitig wird der Jon Rubenstein, der unter anderem als einer der Gründerväter des iPod gilt, als Executive Chairman dem Verwaltungsrat beitreten. Rubenstein war bei Apple von 2004 bis 2006 für die iPod-Division des US-Computerherstellers Apple verantwortlich.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...