Palm fällt auf Allzeittief

Dienstag, 30. Juli 2002 09:35

Der weltweit führende PDA-Hersteller Palm (Nasdaq: PALM<PALM.NAS>, WKN: 931982<PLV.FSE>) plant einen umgekehrten Aktiensplitt im Verhältnis 1:10 oder 1:20, welcher bis zum April 2003 durchgeführt werden soll. Hintergrund ist offenbar der stark eingebrochene Aktienkurs der Gesellschaft. Palm-Papiere notierten einst über 100 US-Dollar und wurden zuletzt auf einen neuen Allzeittief bei 1,18 Dollar gehandelt. Gleichzeitig würde der sogenannte Reverse-Splitt dem Unternehmen helfen, seine Softwareeinheit PalmSource auszugliedern, heißt es aus New York.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...