Pacific Internet startet WiMax

Mittwoch, 11. April 2007 00:00

SINGAPUR - Der asiatische Internet- und Telekommunikationsanbieter Pacific Internet Ltd. (Nasdaq: PCNTF<PCNTF.NAS>, WKN: 918895<PCN.FSE>) plant, in Pacific Internet Philippines zu investieren und die Gesellschaft weiter auszubauen. In erster Linie sei eine erste, zwölf Mio. US-Dollar umfassende Investition dazu gedacht, die Drahtlosfunknetz-Infrastruktur im Großraum Manila zu installieren.

Damit plant Pacific Internet Ltd. die Markteinführung von WiMax auf den Philippinen. Das Kerngeschäft solle der Zugang zu Breitbandinternet und anderen IP-Diensten darstellen. Gerade Geschäftskunden stellte das Unternehmen in den Mittelpunkt der Expansionsbestrebungen. Dafür sicherte sich Pacific Internet Philippines bereits die entsprechenden Funkfrequenzen. Der Managing Director Jojie Yap ergänzte jedoch: „Wie freuen uns, mit diesem Schritt unser Angebot sowohl für unsere Geschäftskunden, als auch für unsere Privatkunden ausbauen zu können.“ In erster Linie sei es wichtig, eine eigene Infrastruktur aufzubauen, um Kosten zu sparen und höhere Gewinnmargen zu ereichen. Pacific Internet Philippines plant auch künftig die Position als einer der führenden Internet Service Provider auszubauen. Die Drahtlosnetze erweiterten das Angebotsportfolio und ermöglichten den Zugang zu IP-Mehrwertdiensten. Ebenso wie der Start von VOIP-Lösungen ist der Ausbau der Infrastruktur Teil des Fünf-Jahresplans, den das Unternehmen im vergangenen Jahr verkündete.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...