Overstock.com nach Insider-Käufen stark im Plus

Mittwoch, 27. August 2003 09:00

Die Aktien des Online-Anbieters Overstock.com (Nasdaq: OSTK<OSTK.NAS>, WKN: 622829<OVS.FSE>) können um mehr als acht Prozent zulegen, nachdem bekannt wurde, dass Unternehmenschef Patrick Byrne mehr als 300.000 Overstock-Aktien zwischen dem 21. und 25. August aufgekauft hatte. Damit hält Byrne nunmehr einen Anteil von sieben Prozent an der Gesellschaft, welche insbesondere Rücksendungen und Liquidationsware über die gleichnamige Internet-Plattform veräußert.

Die Aktien der Gesellschaft brachen im Vormonat um mehr als 20 Prozent ein, nachdem das Internet-Unternehmen die Gewinnschätzungen der Analysten nicht erfüllen konnte. Eine weitere Schreckensnachricht ereilte die Aktionäre in der vergangenen Woche, als der Finanzchef der Gesellschaft seinen Rücktritt bekannt gab.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...