Overland Storage meldet schwache Zahlen

Montag, 2. Mai 2005 18:24

SAN DIEGO - Der US-amerikanische Speicherspezialist Overland Storage (Nasdaq: OVRL<OVRL.NAS>, WKN: 907667<OV1.FSE>) hat heute schwache Zahlen für das dritte Quartal seines laufenden Geschäftsjahres gemeldet. Das schwache Marktumfeld wird als Grund für diese Entwicklung angeführt.

Der Umsatz fiel mit 58,3 Mio. US-Dollar nur leicht geringer aus, als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, als noch 58,8 Mio. Dollar zu Buche standen. Dagegen musste das Unternehmen beim Nettogewinn einen Rückgang um mehr als die Hälfte hinnehmen. Das Ergebnis lag mit 1,4 Mio. Dollar oder neun Cents je Aktie um 53 Prozent unter dem des Vorjahres. Damals erwirtschaftete Overland noch einen Nettogewinn von 2,9 Mio. Dollar oder 20 Cents je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...