Outsourcing ein Segen für Infosys

Dienstag, 12. Oktober 2004 11:01
Infosys

Infosys Technologies Ltd. (WKN: 919668): Der indische IT-Dienstleister Infosys konnte den Ertrag im zweiten Quartal stark ausbauen. Nach dem US-Rechnungslegungsstandard US-GAAP wuchs der Nettogewinn im zweiten Quartal um 49 Prozent von 65 Mio. US-Dollar im Vorjahresquartal auf 97 Mio. Dollar an.Der Umsatz kletterte von 251 Mio. Dollar auf 379 Mio. Dollar an, eine Verbesserung von 51 Prozent.

Infosys konnte 32 neue Kunden im Quartal gewinnen, zu denen zwei große Einzelhändler in den USA und Europa gehörten. Seit dem zweiten Quartal 2003 stellte das Unternehmen 5010 neue Mitarbeiter ein. Der IT-Dienstleister bot Ende September 32,949 Arbeitsplätze. Infosys profitiert von der Auslagerung von Produktions- und Dienstleistungen. Viele Unternehmen neigen dazu, einzelne Abteilungen zu schließen und die Aufgaben an externe Dienstleister auszulagern. Die Auslagerung in Länder mit niedrigerem Einkommen, wie z.B. Indien, spart westlichen Firmen Kosten.

Meldung gespeichert unter: IT-Outsourcing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...