Orbitz übertrifft Erwartungen

Mittwoch, 5. Mai 2004 15:22

Der erst seit Dezember vergangenen Jahres an der New Yorker Nasdaq notierte Internet- und Touristikspezialist Orbitz (Nasdaq: ORBZ<ORBZ.NAS>, WKN: 635008<OBZA.FSE>) kann im vergangenen Märzquartal einen deutlichen Umsatzanstieg gegenüber dem Vorjahr melden und gleichzeitig die Gewinnerwartungen der Wall Street deutlich übertreffen. Darüber hinaus bestätigt das Unternehmen nochmals seinen Ausblick für das verbleibende Gesamtjahr 2004.

Für das vergangene erste Quartal 2004 meldet Orbitz einen Umsatzsprung von 42,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei der Online-Reisevermarkter 70,3 Mio. US-Dollar umsetzen konnte. Dabei erwirtschaftete das Online-Unternehmen einen Gewinn von 1,9 Mio. Dollar oder vier US-Cent je Aktie. Ausgenommen einmaliger Restrukturierungskosten ergibt sich ein operativer Gewinn von 2,4 Mio. Dollar oder sieben US-Cent je Aktie. Analysten hatten im Vorfeld lediglich mit Einnahmen von 69 Mio. Dollar und mit einem operativen Gewinn von drei US-Cent je Anteil kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...