Orange: Rückzug aus Dominikanischer Republik abgeschlossen

Telekommunikation

Donnerstag, 10. April 2014 12:40
France_Telecom_Orange_2.JPG

PARIS (IT-Times) - Das französische Telekom-Unternehmen Orange hat den Verkauf von Orange Dominica abgeschlossen. Aus der Transaktion fließen Orange Mittel in Höhe von rund 1,05 Mrd. Euro zu.

Käufer der vormaligen dominikanischen Niederlassung ist Altice S.A. mit Sitz in Luxemburg, eine Holding, die in den Bereichen Telekommunikation, Internet und Pay-TV aktiv und bereits unter anderem in Frankreich, Belgien, Luxemburg, Portugal und Israel vertreten ist. Im November 2013 hatten Orange und Altice eine entsprechende Vereinbarung zum Verkauf von Orange Dominica getroffen, die nun nach Zustimmung der zuständigen Behörden abgeschlossen wurde. Orange Dominica mit rund 1.400 Mitarbeiter verfügt über einen Stamm von 3,4 Millionen Kunden und erwirtschaftete im Jahr 2012 einen Umsatz von etwa 451 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Orange

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...