Orange: Analysten wollen Transparenz

Freitag, 20. Juni 2003 12:34

Orange (Paris: POGE<POGE.PSE>, WKN: 607920<OAG.ETR>): Die Aktie des französischen Telekommunikationsunternehmens Orange konnte heute im bisherigen Handelsverlauf zulegen. Analysten hatten das Papier unverändert mit In-Line bewertet.

Diese Entscheidung begründeten die Experten aus dem Hause Goldman Sachs mit den positiven Nachrichten, die sie von dem am nächsten Dienstag statt findenden Investoren erwarten. Unter anderem gehen sie davon aus, dass Orange ein übersichtliches Bild über die Unternehmensstrategie abgeben wird, das die Potenziale für Kosteneinsparungen aufzeigt. Durch die Transparenz, die das Management im Rahmen des Meetings schaffen kann, könnte die Aktie von Orange profitieren, so die Meinung der Analysten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...