Oracle will in Indien expandieren

Dienstag, 15. März 2005 14:54

NEW DELHI - Der US-Datenbankhersteller Oracle (Nasdaq: ORCL<ORCL.NAS>, WKN: 871460<ORC.FSE>) will seine beiden indischen Entwicklungszentren in Bangalore und Hyderabad im Laufe des Jahres ausbauen. Der US-Datenbankriese, der in den vergangenen drei Monaten bereits 200 neue Mitarbeiter eingestellt hat, will seine Personalstärke in Indien im laufenden Jahr auf 6.900 Beschäftigte erhöhen.

Im Zuge der Expansion soll nicht nur in Bangalore eine neue Niederlassung entstehen, auch plant Unternehmen in den nächsten Monaten auch eine weitere Niederlassung in Hyderabad zu eröffnen. Im Zuge der neuen Niederlassung in Bangalore will Oracle zunächst ein zusätzliches Grundstück erwerben, so Oracle Vizepräsident Keith Budge, der für die Asien-Pazifikregion verantwortlich zeichnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...