Oracle überbietet SAP bei Retek-Übernahme

Mittwoch, 9. März 2005 15:18

SAN FRANCISCO - Der US-Datenbankhersteller Oracle (Nasdaq: ORCL<ORCL.NAS>, WKN: 871460<ORC.FSE>) hat den Walldorfer Softwarekonzern SAP AG im Zuge der geplanten Übernahme des US-Spezialisten Retek überboten. Demnach hat Oracle ein Übernahmeangebot in Höhe von 525 Mio. US-Dollar bzw. neun US-Dollar für jede ausstehende Retek-Aktie geboten.

Zuvor hatte SAP für die Übernahme des US-Softwarespezialisten Retek 496 Mio. Dollar oder 8,50 Dollar je Retek-Aktie geboten. Retek hatte bereits in der Vorwoche signalisiert, dass SAP-Angebot annehmen zu wollen. Aktuell wollten weder SAP, noch Retek zu dem neuen Oracle-Angebot Stellung beziehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...