Oracle sieht Gewinne über den Erwartungen

Freitag, 16. Juni 2006 00:00

REDWOOD SHORES - Der US-Datenbankspezialist Oracle (Nasdaq: ORCL<ORCL.NAS>, WKN: 871460<ORC.FSE>), der am nächsten Donnerstag, den 22. Juni seine Zahlen für das vergangene Quartal vorlegen wird, sieht seine Gewinne über den Erwartungen des Marktes.

Demnach rechnet der Softwarehersteller mit einem Gewinn von 24 US-Cent je Aktie, nachdem man im Vorfeld einen Gewinn von 21 bis 23 US-Cent je Aktie in Aussicht stellte. Ausgenommen der Kosten im Zusammenhang mit den jüngsten Übernahmen würde sich sogar ein operativer Gewinn von 29 US-Cent je Aktie ergeben, womit Oracle die Analystenerwartungen um zwei US-Cent je Aktie übertreffen könnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...