Oracle plant Expansion in Indien

Dienstag, 10. Januar 2006 09:02

MUMBAI - Der führende US-Datenbankentwickler Oracle (Nasdaq: ORCL<ORCL.NAS>, WKN: 871460<ORC.FSE>) will seine Mitarbeiterzahl in Indien im laufenden Jahr um 1.400 Mitarbeiter aufstocken, womit das Unternehmen zum Jahresende dann 10.000 Menschen in Indien beschäftigen würde. Derzeit beschäftigt Oracle in Indien 8.600 Mitarbeiter.

Gleichzeitig plant das Unternehmen seine Präsenz in Indien auf 15 Städte auszuweiten, nachdem der Datenbankhersteller derzeit nur in sechs Städten Flagge zeigt, so Oracle-Manager Derek Williams. Oracle betreibt bereits heute ein Forschungs- und Entwicklungscenter in Bangalore und Hyderabad. Insgesamt investierte Oracle in den vergangenen fünf Jahren mehr als zwei Mrd. US-Dollar in Indien, so Williams. „Wir werden von derzeit 8.600 Mitarbeiter in den nächsten acht Monaten auf mehr als 10.000 Mitarbeiter wachsen“, gibt sich Williams überzeugt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...