Oracle kooperiert mit Nokia und Alcatel

Dienstag, 18. Februar 2003 15:26

Der US-Datenbank- und Softwarehersteller Oracle (Nasdaq: ORCL<ORCL.NAS>, WKN: 871460<ORC.FSE>) geht eine Kooperationsvereinbarung mit dem finnischen Mobilfunkriesen Nokia und dem französischen Telekomausrüster Alcatel ein. Demnach will das Konsortium künftig verstärkt Firmenkunden im Mobilfunkbereich gewinnen. Mit diesem Schritt will sich Oracle besser gegen den führenden Softwarekonzern Microsoft und dessen Outlook- und Datenbanksoftware stellen. Auch Microsoft kündigte jüngst eine Offensive im Mobilfunkmarkt an. Diesbezüglich will das Unternehmen gemeinsam mit der Deutschen Telekom AG ein entsprechendes Handy zur Mitte des Jahres auf den Markt bringen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...