Oracle kauft finnische Innobase

Montag, 10. Oktober 2005 08:30

REDWOOD SHORES - Der US-Datenbankspezialist Oracle (Nasdaq: ORCL<ORCL.NAS>, WKN: 871460<ORC.FSE>) bleibt auch nach den jüngsten Zukäufen weiter auf Einkaufstour und verstärkt sich mit dem finnischen Open Source Softwareentwickler Innobase OY im Bereich Datenbankprodukte. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Die im Jahre 1995 gegründete Innobase entwickelt insbesondere Open Source Datenbankprodukte. Das frei verfügbare Produkt InnoDB der Gesellschaft läuft auf einen MySQL Datenbanksystem, wobei Oracle im nächsten Jahr den bestehenden Kontrakt zwischen Innobase und MySQL erneuern bzw. verlängern will. Gleichzeitig will Oracle das Datenbanksystem des Unternehmens weiter verbessern und erweitern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...