Oracle: Gewinnwarnung

Freitag, 16. März 2001 09:09

Oracle Corporation (Nasdaq: ORCL<ORCL.NAS>, WKN: 871460<ORC.FSE>) Oracle, das zweitgrößte Softwareunternehmen der Welt, hat am Donnerstag eine Gewinnwarnung herausgegeben. Das Unternehmen gab bekannt, das vor allem die Bereiche Datenbanksoftware und der Anwendersoftware von der abschwächenden Konjunktur getroffen sind. Die Gewinnwarnung betrifft vor allem die sinkenden Umsätze im letzten Quartal. Das amerikanische Unternehmen erwartet auf dem nationalen Markt weiterhin sinkende Umsätze.

Das in Redwood Shores/Kalifornien ansässige Unternehmen gab bekannt, dass die Gewinne im dritten Quartal auf 583 Mio. US-Dollar angewachsen sind. Das sind umgerechnet 10 Cents pro Aktie. Im Vorjahreszeitraum hat das Unternehmen einen Gewinn von 503 Mio. US-Dollar oder 8 Cents pro Aktie realisiert. Die gestrige Gewinnwarnung reiht sich hinter die am ersten März erfolgte Gewinnwarnung des Unternehmens ein. Damals hat das Unternehmen die Erwartungen auf 10 Cents pro Aktie gesenkt. Analysten haben zu dem Zeitpunkt einen Gewinn in Höhe von 12 Cents erwartet. Das Unternehmen geht davon aus, das sich die wirtschaftliche Lage im vierten Quartal weiter verschlechtern wird, sagte Larry Ellison, Gründer und Geschäftsführer von Oracle in einer Konferenzschaltung mit Analysten. es werde sehr schwer, für das vierte Quartal eine genaue Prognose abzugeben. Im vierten Quartal generiert das Unternehmen traditionell über ein Drittel der gesamten Jahresumsätze.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...