Oracle erhöht Beteiligung an Indiens i-flex

Donnerstag, 24. November 2005 09:00

MUMBAI - Der US-Datenbankhersteller Oracle (Nasdaq: ORCL<ORCL.NAS>, WKN: 871460<ORC.FSE>) hat seine Beteiligung an dem indischen Banking-Softwarespezialisten i-flex solutions Ltd. weiter erhöht und rund 517.375 i-flex-Anteile bzw. weitere 0,68 Prozent an i-flex zum Kurs von 882,62 indische Rupien erstanden.

Damit erhöht sich die Beteiligung Oracles an dem indischen Unternehmen auf nunmehr 43,09 Prozent, nachdem der Datenbankspezialist im August bereits eine Beteiligung in Höhe von 42,41 Prozent an i-flex von der Citigroup erworben hatte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...