Oracle: Angst vor Gewinnwarnung

Montag, 28. Mai 2001 12:03

Der Kurs von Oracle (Nasdaq: ORCL<ORCL.NAS>, WKN: 871460<ORC.FSE>) sackte am Freitag um 4,6 Prozent an, nachdem JP Morgan Befürchtungen ansprach, dass der Softwaregigant auch in diesem Quartal eine Gewinnwarnung aussprechen könnte. Bereits im Quartal bis Ende Februar überraschte das Unternehmen mit einer Gewinnwarnung. JP Morgan Analysten haben nach Marktuntersuchungen festgestellt, dass das Unternehmen auch im Quartal bis Ende Mai Absatzschwierigkeiten gehabt haben könnte. Die Investmentbank senkte daraufhin ihre Kursziel von 23 Dollar auf 21 Dollar.

Die Analysten sagten in ihrem Bericht, dass die Nachfrage zwar etwas angezogen hat, die Kaufentscheidungen der Unternehmen seien jedoch viel langsamer als vor einem Jahr, außerdem schauen die Kunden verstärkt auf den Preis. Je höher die Investition sei, desto länger würden Unternehmen die Kaufentscheidung verzögern, so die Analysten. Zudem stellten die Analysten auch schleppende Nachfrage in Europa fest.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...