Oracle-Aktie stark

Montag, 17. Juni 2002 18:20

Oracle (Nasdaq: ORCL<ORCL.NAS>; WKN: 871460<ORC.ETR>): Der amerikanische Softwarehersteller Oracle wird am morgigen Dienstag im Blickpunkt der Börsianer am New Yorker Aktienmarkt stehen. Das Unternehmen präsentiert nämlich Zahlen für sein viertes Geschäftsquartal.

Vorab ließ die Bank of America verlauten, dass der derzeitige Aktienkurs von Oracle bereits die anhaltend schwache Investitionsneigung im IT-Bereich beinhaltet. Daher ist die Bank recht positiv gestimmt, was die zukünftige Entwicklung des Aktienkurses betrifft. Auch der erwartete leichte Umsatzrückgang bei Oracle stimmt die Bank deshalb nicht pessimistischer. Sie räumt dem Papier in den nächsten zwölf bis achtzehn Monaten ein Kurspotential von 13 Dollar ein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...