Opsware meldet Umsatzsprung

Donnerstag, 1. September 2005 09:06

SUNNYVALE - Der amerikanische IT-Softwareanbieter Opsware (Nasdaq: OPSW<OPSW.NAS>, WKN: 578802<LDD.FSE>) kann im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2006 seine Umsätze deutlich steigern. Gleichzeitig muss das US-Unternehmen aber auch einen höheren Verlust als im Vorjahr ausweisen.

So berichtet Opsware von einem Umsatzsprung von 60 Prozent auf 14,1 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 8,6 Mio. Dollar im Jahr vorher. Dabei musste der IT-Spezialist einen Verlust von 3,9 Mio. Dollar oder vier US-Cent je Aktie hinnehmen, nach einem Minus von 813.000 Dollar oder einen US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Die jüngsten Zahlen beinhalten nach Unternehmensangaben allerdings einmalige Sonderbelastungen in Höhe von 1,3 Mio. Dollar im Zusammenhang mit Abschreibungen und Aktienoptionen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...