Operativer Cash-Flow bei Cancom IT Systeme sinkt

Donnerstag, 25. März 2010 10:28
Cancom

JETTIGEN-SCHEPPACH (IT-Times) - Die Cancom IT Systeme AG (WKN: 541910) präsentierte heute den Jahresabschluss 2009. Das Unternehmen bestätigte darin ein Ergebniswachstum von knapp 50 Prozent.

So verbesserte sich der Umsatz von Cancom um 16 Prozent auf 422,5 Mio. Euro in 2009. Der Konzernrohertrag konnte um 10,7 Prozent auf 119,3 Mio. Euro gesteigert werden. Damit sank jedoch die Roherstragsmarge von 29,6 Prozent in 2008 auf aktuell 28,2 Prozent. Hinsichtlich des EBITDAs (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) gab Cancom einen Wert von 10,4 Mio. Euro bekannt, dies bedeutete ein Plus um 18,2 Prozent. Es wurde ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von sieben Mio. Euro erwirtschaftet, gegenüber 2008 lag hier ein Wachstum um 29,6 Prozent vor. Auch das Periodenergebnis konnte Cancom steigern. Hatte dieses in 2008 noch bei 2,7 Mio. Euro gelegen, wies das Unternehmen aktuell 5,1 Mio. Euro aus. Je Aktie entstand so ein Gewinn von 49 Cent nach 27 Cent in 2008.

Meldung gespeichert unter: Cancom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...